Gebäude-
energieberatung

Home

Über mich

Leistungen

Energiepässe ausstellen
Energiesparkonzepte
Angebote
KfW-Fördermittel beantragen
Preise und Zuschüsse


Energieberatung

Einsparpotentiale
Energiepässe
Vorteile einer Energieberatung
Referenzhaus
Maßnahmen zur Energieeinsparung


Kontakt / Impressum

Links

Guten Tag und
herzlich Willkommen

bei der Energieberatung Hildebrand

Ich freue mich, Sie auf meiner Homepage begrüßen zu können. Hier finden Sie umfassende
Informationen über

Rechtliche Situation

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) sieht vor, dass ab dem 1.7.2008 die Erstellung von Energiepässen für fast alle Gebäude vorgeschrieben ist. Dabei unterscheidet sie zwischen Verbrauchs- und Bedarfspässen.
Die Idee bei dieser Verordnung ist es, eine Transparenz über die Höhe der wahrscheinlichen Energiekosten für Mieter oder Erwerber von Immobilien herzustellen. Eine ähnliche Transparenz ist aus dem Automobilbereich bekannt. Hier geben die Hersteller auch den durchschnittlichen Energieverbrauch ihrer Modelle an.

Preisentwicklung bei den Energieträgern

Wir alle sind davon betroffen, dass die Kosten für die Beheizung von Wohnungen und Häusern sowie auch für die Bereitstellung von Warmwasser alleine in den letzten beiden Jahren stark gestiegen sind. Diese Preisentwicklung wird sich vermutlich auch so schnell nicht wieder umkehren lassen. Aus diesem Grund denken immer mehr Menschen darüber nach, wie sich diese Kosten senken lassen können.

Energieberatung

Eine Energieberatung kann hier helfen. Zum einen kann ein Energieberater die gesetzlich geforderten Energiepässe ausstellen. Zum anderen, und hier beginnt im Prinzip die viel wichtigere und viel interessantere Arbeit, kann ein Energieberater auf der Grundlage einer umfassenden Analyse der Gebäude Vorschläge und Konzepte entwickeln, wie der Energieverbrauch sich dauerhaft senken lässt. Maßnahmen können z.B. sein:

  • Fassadendämmung
  • Austausch von Fenstern und/oder Wohnungseingangstüren
  • Isolierung von Dächern
  • Tausch der Heizungs- und Warmwassertechnik (z.B. Niedertemperatur-, Brennwerttechnik)
  • Einsatz alternativer Energien (Holz, Solar, Photovoltaik, Wärmepumpen).